Warum die Amazon A-z-Garantie für uns als Händler inakzeptabel ist…

von | Jul 3, 2024 | Gastro-Tipps, Presse, Über uns, Unsere Shops & Geräte | 0 Kommentare

Auf Kundennachfrage: Warum die Amazon A-z-Garantie für uns als Händler inakzeptabel ist

Die Amazon A-z-Garantie wird als ultimatives Sicherheitsnetz für Kunden präsentiert, um deren Einkaufserfahrung auf der Plattform zu schützen. Auf den ersten Blick scheint dies eine großartige Initiative zu sein, die Vertrauen und Sicherheit für die Käufer schafft. Doch für uns als Händler bringt die A-z-Garantie eine Reihe von Herausforderungen und Nachteilen mit sich, die sie schlichtweg inakzeptabel machen. Hier sind die Hauptgründe, warum die A-z-Garantie für uns problematisch ist:

  1. Finanzielle Verluste

Wenn ein Kunde eine Rückerstattung über die A-z-Garantie beantragt und erhält, müssen wir Händler den vollen Betrag des Verkaufs zurückerstatten. Dies kann besonders schmerzhaft sein, wenn es sich um hochpreisige Artikel handelt. Die Erstattung umfasst oft nicht nur den Artikelpreis, sondern auch die Versandkosten, was zu erheblichen finanziellen Einbußen führt.

  1. Erhöhte Rückgabequote

Die A-z-Garantie macht es den Kunden sehr einfach, Artikel zurückzusenden, was zu einer erhöhten Rückgabequote führt. Viele Kunden nutzen die Garantie, um Produkte aus geringfügigen Gründen zurückzusenden, was für uns als Händler zusätzliche Kosten und logistische Herausforderungen mit sich bringt.

  1. Missbrauch der Garantie

Leider gibt es auch Fälle, in denen die A-z-Garantie missbraucht wird. Kunden könnten Rückerstattungen für Artikel verlangen, die sie tatsächlich erhalten haben oder die nicht in dem vom Kunden beschriebenen schlechten Zustand sind. Dieser Missbrauch verursacht nicht nur finanzielle Verluste, sondern auch zusätzlichen Verwaltungsaufwand.

  1. Negative Auswirkungen auf Händlerbewertungen

Eine hohe Anzahl an A-z-Garantieansprüchen kann unsere Bewertungen und unseren Ruf auf Amazon erheblich beeinträchtigen. Potenzielle Käufer könnten abgeschreckt werden, wenn sie sehen, dass viele unserer Transaktionen durch Garantieansprüche rückgängig gemacht wurden, selbst wenn die Gründe dafür nicht immer gerechtfertigt sind.

  1. Zeit- und Arbeitsaufwand

Die Verwaltung und Bearbeitung von A-z-Garantieansprüchen erfordert erheblichen Zeit- und Arbeitsaufwand. Wir müssen Beweise sammeln, mit Kunden kommunizieren und oft lange Diskussionen führen, um unsere Position zu verteidigen. Dies ist eine erhebliche Belastung für unsere Ressourcen und beeinträchtigt unsere Fähigkeit, uns auf den eigentlichen Verkauf zu konzentrieren.

  1. Strengere Kontrollen und Sanktionen durch Amazon

Eine hohe Anzahl an A-z-Garantieansprüchen kann dazu führen, dass Amazon strengere Kontrollen auf uns anwendet. Im schlimmsten Fall drohen uns Sanktionen wie die Einschränkung unserer Verkaufsaktivitäten oder sogar die Schließung unseres Kontos. Dies gefährdet unser Geschäft und unsere Existenzgrundlage.

  1. Komplexität der Entscheidungsfindung

Letztendlich entscheidet Amazon über den Ausgang eines A-z-Garantieanspruchs. Diese Entscheidungen fallen nicht immer zu unseren Gunsten aus, selbst wenn wir berechtigte Gründe für die Ablehnung des Anspruchs haben. Diese mangelnde Kontrolle über den Entscheidungsprozess ist frustrierend und führt oft zu ungerechten Ergebnissen.

Fazit

Während die A-z-Garantie den Kunden ein Gefühl der Sicherheit gibt, führt sie für uns als Händler zu erheblichen Nachteilen und Herausforderungen. Finanzielle Verluste, erhöhte Rückgabequoten, Missbrauch der Garantie, negative Auswirkungen auf Bewertungen, erhöhter Zeit- und Arbeitsaufwand, strengere Kontrollen durch Amazon und die Komplexität der Entscheidungsfindung machen die A-z-Garantie für uns schlichtweg inakzeptabel. Es ist an der Zeit, dass Amazon die Bedürfnisse und Herausforderungen der Händler stärker berücksichtigt und ein ausgewogeneres System entwickelt, das sowohl Käufer als auch Verkäufer fair behandelt.

Unsere Geschichte

Unser Juergen Dross Professional Services Blog findet seinen Ursprung in unserer Juergen Dross Professional Service GmbH. Es fällt allerdings schwer die Juergen Dross Professional Services GmbH in eine „Schublade“ zu stecken, um unsere Vielfältigkeit zu definieren. Wir sind mehr. Wir sind in diversen Kanälen und mit diversen Dienstleistungen inkl. einer eigenen Manufaktur am Markt unterwegs.
Die Juergen Dross Professional Services GmbH ist inhabergeführt und ging aus einem von Balduin Droß 1959 in Katzenfurt, im damaligen Kreis Wetzlar, gegründeten Konstruktionsbüro für Maschinenbau und Architektur hervor.
Jürgen Droß leitet heute die 2009 von ihm gegründete Juergen Dross Professional Services GmbH als Geschäftsführer in Deutschland und USA. Mit dem JDPS Blog haben wir uns den Wunsch erfüllt, unseren Kunden auch nach dem Kauf eines Produktes mit tollen Anregungen, Rezepten sowie Informationen rund um den Grill zur Seite zu stehen.

Aktuelle Beiträge

Anja Rehlinger

Anja Rehlinger

Autorin

Anja Rehlinger ist eine hessische Frohnatur und Mutter zweier süßer Banausen, die sie auf Trapp halten. Neben ihrem Hauptjob als Bürokauffrau ist für sie das Schreiben von Blogartikeln eine gelungene Abwechslung im Berufsalltag.